Finanz- & Bankwirtschaft

image-bankingAutomatisierung von Prozessen im Bank- und Finanzwesen
Bei den Abläufen in Banken spielt die handschriftliche Unterschrift eine zentrale Rolle. Alle Finanzinstitute speichern Master-Kopien der Unterschriften ihrer Kunden, um so die spätere Authentifizierung zu ermöglichen. Das bedeutet, dass die Kopie immer wieder benötigt wird. Sie muss innerhalb des Geschäftsprozesses sicher archiviert werden, muss aber auch für die Authentifizierung verfügbar sein. Wenn ein Kunde digital auf einem Unterschriften-Pad von Wacom unterzeichnet, kann die Authentifizierung jederzeit von dem Bankangestellten elektronisch vorgenommen werden. Und in gleicher Weise steht sie quasi mit nur einem Klick elektronisch für die Authentifizierung zur Verfügung.

Mehr als nur Authentifizierung

Das ist aber nicht der einzige Verwendungszweck für ein Unterschriften-Pad oder einen Unterschriften-Monitor. Führende Banken und Sparkassen sowie Kreditgenossenschaften nutzen erfolgreich die Digitalisierung von handschriftlichen Unterschriften für ihre Prozesse. Heute können nahezu alle Arten von Formularen elektronisch unterzeichnet werden: Anträge für Kontoeröffnungen oder neue Karten, Unterzeichnung von Darlehensverträgen und Transaktionen. Ein Unterschriften-Monitor von Wacom kann auch verwendet werden, um Anträge und Verträge mit dem Stift direkt auf dem Bildschirm zu kommentieren, zu markieren, Hervorhebungen einzufügen und die Genehmigung zu erteilen – genau wie auf Papier. Dank der Automatisierung von Geschäftsprozessen müssen die Verkaufsmitarbeiter weniger Schreibarbeit bewältigen und haben so mehr Zeit für die Kunden.

Citibank Korea Inc. verbessert die Arbeitsumgebung und den Kundenservice mit einem papierlosen System

Citibank Korea Inc. optimiert mit dem interaktiven Display DTU-1141 von Wacom die eigenen Prozesse und bietet besseren Kundenservice in 126 Filialen im ganzen Land

Die Citibank Korea Inc. ist seit jeher ein Vorreiter beim Einsatz von modernsten Technologien, insbesondere im Kundenservicebereich. Zur Stärkung ihrer digitalen Führungsposition im Bankensektor hat die Citibank Korea Inc. jetzt Wacom Displays des Typs DTU-1141 eingeführt, um ihre papierlosen Systeme in allen 126 Filialen des Landes zu erweitern und damit die Qualität des Kundenservices auf ein neues Niveau zu heben. Für diesen Schritt haben wir von den Kunden positive Resonanz erhalten und das Vertrauen ist gewachsen, da der Umgang mit Papierdokumenten nun entfällt, bei dem persönliche Daten häufig verloren gegangen waren.
Lesen Sie mehr

Significant decrease of paper management costs with Wacom DTU-1141 at Abanka d.d., Slovenia

Abanka d.d. is the second largest bank in Slovenia with 60 branches across the country and operates the second largest network of cash machines in Slovenia. The bank is renowned as a technologically progressive and innovative bank which ensures new products are constantly developed and new processes are introduced that provide the highest possible level of service for its customers.
Lesen Sie mehr

Swedish Handelsbanken: Effciency and customer orientation by integrating electronic signatures

The Swedish Handelsbanken is one of the largest banks in Sweden. 436 branches all across the country take care of private and business clients. The bank puts a high focus on its customer satisfaction. In every day banking, this means that the client should always have the choice in which way he gets in touch with the bank: via phone, online or personally in a branch. In order to get rid of paper-bound processes, Handelsbanken decided to integrate electronic handwritten signatures as part of a fully digital work ow.
Lesen Sie mehr

Anwenderbericht: 4 Jahre papierlose Unterschriften bei CECA – ein Resümee

Sammeln von Langzeiterfahrungen beim Einsatz von Unterschriften-Pads von Wacom

Noch bis vor vier Jahren mussten die Kunden von spanischen Banken und Sparkassen ihre Unterschrift auf Hunderte von Dokumenten setzen. Bei allen Transaktionen – ob groß oder klein – waren endlos viele Unterschriften zu leisten. All diese Dokumente verursachten direkte Kosten für Papier, Druck und Archivierung sowie indirekte Kosten für die Back-Office-Prozesse in Bezug auf jedes einzelne Dokument. Aus diesem Grund entschloss sich die Spanische Konföderation der Sparkassen (CECA) für die Einführung des “Digitalized Signature System” (DSS) in spanischen Sparkassen. Lesen Sie mehr