Tourismus/Gastgewerbe

image-hotelTourismus und Hotelgewerbe: Konzentration auf den Kunden

Buchung in einem Reisebüro, Einchecken in einem Hotel oder Vertrag für einen Mietwagen: in der Tourismusbranche sind in allen Phasen des Reiseprozesses handschriftliche Unterschriften nötig. Gleichzeitig ist dies eine Branche, in der der Kundenfokus Teil der Servicequalität ist. Mit Hilfe der Unterschriften-Pads von Wacom können diese Prozesse zum großen Teil stark vereinfacht werden. Die Erfassung elektronischer handschriftlicher Unterschriften erfüllt rechtliche Anforderungen, reduziert den Papierverbrauch und den Aufwand für die physische Aufbewahrung und spart letztendlich Zeit und Geld.

Self-Check-In mit Unterschriften-Pads von Wacom

Die Integration der eSignatur in die Prozesse im Hotelgewerbe sorgt nicht nur für eine deutliche Beschleunigung der Prozesse. Damit eröffnet sich auch die Möglichkeit eines Self-Check-Ins an der Hotelrezeption oder in einem Mietwagenbüro. In jedem Fall sind die Registrierungsdaten vollständig und aktuell und der papierlose Workflow wird viel einfacher. Daten von Gästen, die wiederholt zu Besuch sind, müssen einfach nur aus der Datenbank geholt werden und stehen sofort elektronisch zur Verfügung.

eSignature mit dem Wacom STU-520 im Hilton Hotel in Mailand, Italien

Erfassung von elektronischen Unterschriften mit dem Wacom STU-520 im Hilton Hotel Mailand, Italien

Carmine Ponticorvo, Rezeptionsmanager im Hilton Mailand: “Der Eincheck-Vorgang ist ein wichtiger Bestandteil der
Hilton-Erfahrung. Hier kommen unsere Gäste zum ersten Mal mit unserem Service in Kontakt – und der erste Eindruck ist ja immer der wichtigste. Dank der PassportScan-Lösung mit dem Unterschriften-Pad STU-520 von Wacom können sich unsere Mitarbeiter im Hilton Hotel während des Eincheckens vollständig auf die Gäste konzentrieren. Das entspricht unserer Idee, immer den Kunden und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt zu stellen. Unsere Gäste unterschreiben gerne auf dem STU-520 und genießen den Umgang mit moderner Technologie in unserem Hotel.”
Lesen Sie mehr